Inhalt

Sonderveranstaltungen

Ob Musical oder Oper, Gesang oder Tanz, Open Air oder Konzert- und Bühnenhaus – für jeden Geschmack ist in der Kultur-Saison 2016 / 2017 etwas dabei.  Insgesamt sechs Sonderveranstaltungen bereichern das Kulturprogramm. Zwischen August und Mai bietet das Kevelaer Marketing  ein vielfältiges Angebot an facettenreichen Kultur-Veranstaltungen. Am Freitag, 19. August, ist das Sommer Klassik Open Air „Nabucco“ um 20.00 Uhr „Auf der Hüls“ zu sehen. Das Musical „Evita“ findet am Montag, 10. Oktober, um 20.00 Uhr im Konzert- und Bühnenhaus statt. Am Sonntag, 04. Dezember, stimmen die „German Tenors“ mit „Dein ist mein ganzes Herz“ auf die besinnliche Zeit des Jahres ein. Ein weiteres Musical sorgt mit zu Beginn des Jahres 2017 für atemberaubende Spannung – „Sweeney Todd“ feiert am Dienstag, 10. Januar 2017, seine Premiere in Kevelaer. Eine Mischung aus Modern Dance und klassischer Musik zeigt die „Rioult Dance Company“ am Sonntag, 02. April 2017. Den Abschluss der Sonderveranstaltungen bildet die Operette „Im weißen Rössl“ am Freitag, 12. Mai 2017.

 

Sommer Klassik Open Air "Nabucco"

Den Auftakt der Sonderveranstaltungen macht die bekannteste Oper von Verdi: Das Sommer Klassik Open Air „Nabucco“ findet am Freitag, 19. August, um 20.00 Uhr „Auf der Hüls“ statt. „Nabucco“, Verdis erster großer Opernerfolg, machte den Namen des genialen Komponisten über die Grenzen Italiens hinaus bekannt. Die kraftvolle Melodik und der zündende Rhythmus reißen zu spontaner Begeisterung hin. „Va, pensiero, sull´ ali dorate“„Steig Gedanke auf goldenen Flügeln“! Diese Strophen fesselten den jungen Verdi sofort und inspirierten ihn zu seinem weltberühmten Gefangenenchor. Das Publikum spürte von Anfang an die tiefere Bedeutung des Chores, über Nacht wurde Verdi zum „Maestro della rivolutione italiano“. „Der Chor der Gefangenen“ wurde auf allen Straßen gesungen. Die Italiener bezogen das Schicksal der Hebräer auf ihre eigene politische Lage. Der Chor wurde zur heimlichen Nationalhymne. Die Eintrittskarten für das Sommer Klassik Open Air „Nabucco“ sind zum Preis von 44,00 bis 59,00 Euro beim Kevelaer Marketing im Erdgeschoss des Rathauses erhältlich.

 

Mehrere Schauspieler in antiken Kostümen stehen auf einer Bühne.
Das Sommer Klassik Open Air „Nabucco“ findet am Freitag, 19. August, um 20.00 Uhr
„Auf der Hüls“ statt.

Musical "Evita"

Das Musical „Evita“ erzählt vom Aufstieg der ehrgeizigen, in einfachen Verhältnissen aufgewachsenen Schauspielerin Eva Duarte, genannt Evita, zur argentinischen „Nationalheiligen“ und Präsidentengattin. Mit „Evita“ schufen Andrew Lloyd Webber und Tim Rice das Modell für die europäischen Erfolgsmusicals der 80er und 90er Jahre und veröffentlichten vor der Londoner Uraufführung ein „Evita“-Doppelalbum und eine Singleauskoppelung des unvergesslichen Songs „Don’t cry for me Argentina“, der noch vor der Premiere zum großen Hit wurde. „Evita“ lief zehn Jahre lang am Londoner West End und war auch am Broadway mit sieben TONY Awards ein Riesenerfolg. In Kevelaer ist das Musical mit Untertsützung der Sparkasse Goch-Kevelaer-Weeze am Montag, 10. Oktober, um 20.00 Uhr im Konzert- und Bühnenhaus zu bestaunen. Eintrittskarten für die Aufführung sind ab Montag, 22. August, zum Preis von 28,00 bis 48,00 Euro beim Kevelaer Marketing im Erdgeschoss des Rathauses erhältlich.

 

Eine Frau und zwei Männer stehen vor Mikrofonen.

Das Musical "Evita" taucht das Konzert- und Bühnenhaus am Montag, 10. Oktober, in eine
besondere Atmosphäre.

German Tenors "Dein ist mein ganzes Herz"

Passend zur besinnlichen Zeit des Jahres präsentieren die „German Tenors“ mit „Dein ist mein ganzes Herz“ ein umfangreiches Repertoire. Sie sind am Sonntag, 04. Dezember, um 18.00 Uhr zu Gast in Kevelaer. „Zwei Männer mit Gold in den Kehlen“ – so bezeichnete die deutsche Presse die zwei sympathischen Sänger aus dem Ruhrgebiet unmittelbar nach den ersten Auftritten im Jahr 1997. Seitdem sind die zwei außergewöhnlichen Tenorstimmen von Johannes Groß und Luis del Rio Magneten des deutschen Konzertlebens. Als wahre Könner der Kunst, Unterhaltung und anspruchsvollem Liedgut sind die „German Tenors“ seit der Zeit in allen großen Konzertsälen Deutschlands und Europas zu Hause. In einer bunten Mischung bieten sie Arien aus dem 19. Jahrhundert, viel geliebte Canzonen und Evergreens, bis hin zu unvergesslichen Operettenmelodien. Karten für die „German Tenors“ sind ab Sonntag, 25. September, zum Preis von 25,00 bis 40,00 Euro beim Kevelaer Marketing im Erdgeschoss des Rathauses erhältlich.

 

Zwei Männer sitzen nebeneinander.

Am Sonntag, 04. Dezember, stimmen die German Tenors mit "Dein ist mein ganzes Herz"
auf die vorweihnachtliche Zeit ein.

Musical "Sweeney Todd"

Nicht nur im Wettkampf der Barbiere ist Sweeney Todd der Schnellste mit der Rasierklinge! Im London des 19. Jahrhunderts wird Benjamin Barker, glücklicher Ehemann und frisch gebackener Vater, aufgrund einer Intrige des mächtigen Richters Turpin angeklagt und verbannt. Nach 15 Jahren kehrt er unter dem Decknamen Sweeney Todd als Barbier zurück in seine Heimat, um sich zu rächen. Mit „Schnitt gefällig?“ geht er seinen Kunden jedoch nicht nur an die Barthaare, sondern tiefer – und rasch pflastern Leichen seinen Salon. Die eifrige Mrs. Lovett weiß Rat bei der Entsorgung: Sie produziert kurzerhand die edelsten Fleischpasteten der Stadt. Bis die Rache an Richter Turpin endlich vollzogen ist, müssen viele Kehlen dem Rasiermesser und der Verbitterung von Sweeney Todd zum Opfer fallen. Die Premiere des Musicals findet mit Unterstützung der Sparkasse Goch-Kevelaer-Weeze am Dienstag, 10. Januar 2017, um 20.00 Uhr in Kevelaers „guter Stube“ statt. Eintrittskarten sind ab Sonntag, 06. November, zum Preis von 28,00 bis 48,00 Euro beim Kevelaer Marketing im Erdgeschoss des Rathauses erhältlich.

 

Eine Frau reicht einem auf dem Boden sitzenden Mann die Hand.
Die Musical-Premiere „Sweeney Todd“ wird mit Unterstützung der Sparkasse
Goch-Kevelaer-Weez am Dienstag, 10. Januar 2017, um 20.00 Uhr im Konzert- und
Bühnenhaus präsentiert.

 

"Rioult Dance Company"

Im Rahmen der Reihe „Kultur+ – Ein Plus für alle“  ist dank der Unterstützung der Volksbank an der Niers die „Rioult Dance Company“ zu Gast in Kevelaer. Der Auftritt mit einer Mischung aus modernem Tanz und klassischer Musik ist am Sonntag, 02. April 2017, um 20.00 Uhr im Konzert- und Bühnenhaus zu sehen. Der Franzose Pascal Rioult steht als einer der wichtigsten Choreografen des New Modern-Stils für Choreografien, in denen klare Linien, Dynamik und Raumaufteilung überraschen. Rioults Markenzeichen sind die sehr unterschiedlichen Themen und Stimmungen, die seine Interpretationen klassischer Werke von Mozart, Bach, Strawinsky oder Ravel einzigartig machen. Dass sich der Zauber von Rioults bravourös perfekten Choreografien sofort einstellt, liegt auch daran, dass seine Company in der Lage ist, den fulminanten Mix aus Modern Dance und klassischer Musik mit Disziplin und höchstem tänzerischen Standard umzusetzen. Der Kartenvorverkauf beginnt ab Sonntag, 27. November, um 17.00 Uhr im Konzert- und Bühnenhaus beim Theater „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“. Danach sind die Eintrittskarten wie gewohnt beim Kevelaer Marketing im Erdgeschoss des Rathauses zu einem Preis von 28,00 bis 48,00 Euro erhältlich.

Sechs Tänzer stehen auf der Bühne und strecken ihre Arme in die Luft.

Die "Rioult Dance Company" wird am Sonntag, 02. April, im Rahmen der Reihe
"Kultur+ - Ein Plus für alle" begeistern.

Operette "Im weißen Rössl"

Zahlkellner Leopold liebt „Rössl“-Wirtin Josepha. Doch die hat ihre Augen auf den Stammgast und Rechtsanwalt Dr. Siedler geworfen. Der wiederum interessiert sich für Ottilie, Tochter des Berliner Trikottagefabrikanten Giesecke. Aus firmenpolitischen Gründen soll Ottilie jedoch Sigismund heiraten. Aber auch Sigismund hat sein Herz bereits verloren und zwar an die reizende, aber mittellose Professorentochter Klärchen. Mit beherzter kaiserlicher Intervention und viel ohrwurmträchtiger Musik von Benatzky, Stolz & Co. findet am Ende jedes Töpfchen sein Deckelchen. Die Operette „Im weißen Rössl“ wird am Freitag, 12. Mai 2017, um 20.00 Uhr im Konzert- und Bühnenhaus aufgeführt. Eintrittskarten sind ab Mittwoch, 11. Januar 2017, beim Theater „Faust – Der Tragödie erster Teil“ im Konzert- und Bühnenhaus erhältlich. Anschließend sind die Karten beim Kevelaer Marketing im Erdgeschoss des Rathauses zum Preis von 20,00 bis 38,00 Euro zu erwerben.

 

Ein weibliches Dekoltee im Dirndl ist zu sehen.
Am Freitag, 12. Mai 2017, ist die Operette „Im weißen Rössl“ um 20.00 Uhr zu Gast in
Kevelaers „guter Stube“.

 

Weitere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen sind beim Kevelaer Marketing, Peter-Plümpe-Platz 12, Telefon (0 28 32) 122-162, erhältlich.

Wichtige Dokumente zum Download

Informationen zum Öffnen und Speichern von PDF-Dokumenten finden Sie in unserer Hilfe.

Ansprechpartner

Bernd Pool
Abteilung Kevelaer Marketing
Telefon: (0 28 32) 122-161
Telefax: (0 28 32) 122-989
E-Mail: bernd.pool@stadt-kevelaer.de
Adresse: Peter-Plümpe-Platz 12, 47623 Kevelaer