Inhalt

Städtischer Mittagstreff nach Schulschluss

Kontakt

Städtischer Mittagstreff nach Schulschluss
Kroatenstraße 87
47623 Kevelaer

Telefon: (0 28 32) 95 17 10
E-Mail: mittagstreff@schulen-kevelaer.de

Gebäude des Mittagstreffs von hinten

Ansprechpersonen:

Holger van Elten

Stefanie Hähn

Betreuungseinrichtung der Stadt Kevelaer für Kinder und Jugendliche von 10 bis 18 Jahren

Der "Städtische Mittagtreff" ist eine Einrichtung der Kinder- und Jugendarbeit.

Diese bietet im Anschluss an das Schulende und an schulfreien Tagen bis zu 60 Kindern eine nachschulische Betreuung an. Diese umfasst:

  • einen regelmäßigen Mittagstisch
  • Hausaufgabenbetreuung
  • ein reges Freizeitangebot sowie
  • ein abwechslungsreiches Ferienprogramm
Kurzinformation und Leitbild

Die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen, unter denen Kinder und Jugendliche heranwachsen, haben sich in den letzten Jahren stark verändert. Um diesen Veränderungen gerecht zu werden, soll den Kindern und Jugendlichen im Anschluss an den Unterricht, an schulfreien Tagen und in den Ferien in unserer Einrichtung eine Anlaufstelle geboten werden, in der sie die nötige Versorgung und Betreuung vorfinden, gemeinsam essen, Hausaufgaben erledigen und die Freizeit sinnvoll verbringen können.

Durch die Einbindung der Kinder und Jugendlichen in die Planung der Freizeit- und Ferienangebote oder in die Gestaltung der Räume soll erreicht werden, dass sie sich wohl fühlen und gerne in die Einrichtung kommen. Die schulischen Leistungen sollen ebenso gefordert und gefördert werden wie die Entwicklung von sozialen Kompetenzen, wozu Toleranz, Respekt, soziales Handeln und Denken, das Aufzeigen gewaltfreier Konfliktlösungen und Vermittlung von Regeln und Werten zu zählen sind.

Billardtisch mit zwei Kugeln

Das Gebäude verfügt neben den Gruppenräumen über eine Cafeteria mit Küche und mehrere Freizeiträume (Sport-, Werk-, Medien- und Computerraum, Mehrzweckraum mit Kicker, Billard, TT-Platte, Musikanlage, usw.). Der Zuschnitt und die Gestaltung der Gruppenräume sind auf die Größe und die Bedürfnisse der Gruppen abgestimmt.

Es besteht für die Teilnehmer Gelegenheit, Schulaufgaben zu fertigen, sich auszuruhen sowie sich in gemütlicher Atmosphäre zu entspannen und Freizeitinteressen nachzugehen. Jeder Gruppe stehen ein großer Gruppenraum, zwei Nebenräume sowie Toiletten zur Verfügung. Zur weiteren Freizeitgestaltung bieten die Außenanlage, die Freizeiträume, benachbarte Turnhallen und Ausflugsziele in der näheren Umgebung weit reichende Möglichkeiten.

Angebote und Zielsetzungen

Promi-Kochen mit dem Sänger Karl Timmermann im Mittagstreff
"Promi-Kochen"

Durch die regelmäßige Betreuung soll den jungen Menschen neben einer geregelten Ernährung ein „Zuhause" geboten werden, in dem sie die Versorgung und emotionale Einbindung vorfinden, welche sie in dieser Lebensphase verstärkt benötigen. Durch die Gestaltung der Räume, durch Gestaltung der Freizeit, die sich nach den Interessen der Kinder richtet, und durch feste Gruppenregeln, die das Zusammenleben erleichtern, soll eine Atmosphäre geschaffen werden, in der die Kinder sich wohl fühlen.

Während der verbindlichen Hausaufgabenzeit um 14.30 Uhr werden den Kindern nötige Hilfestellungen zu den Aufgaben gegeben, was die schulischen Leistungen unterstützen und zu Lernerfolgen beitragen soll. Darüber hinaus kann für einzelne Problemfächer gezielt geübt werden.

Die Hausaufgabenbetreuung ist ein zeitintensiver und wichtiger Bereich in der Arbeit im Mittagstreff, wobei die Bereitschaft der Kinder, den nötigen Einsatz für die Schule aufzubringen, eine wichtige Grundvoraussetzung ist. In Einzelfällen wird in Absprache mit den Eltern Kontakt mit der Schule aufgenommen und wir sind natürlich gerne bereit, die Erziehungsberechtigten bei Besuchen der Elternsprechtage oder zu Gesprächen in den Schulen zu begleiten.

Freizeitgestaltung

Die Freizeitgestaltung ermöglicht den Kindern einen nötigen Ausgleich zur leistungsorientierten Schulsituation, und ihnen wird ein breites Spektrum geboten, was zum Beispiel Gesellschaftsspiele, Spielen und Arbeiten am Computer, Fußballtraining, Mädchengruppe, Kochgruppe, Basteln, Backen, Schwimmen, Sport in der Turnhalle oder Holzarbeiten umfasst. Darüber hinaus werden Ausflüge in die nähere Umgebung unternommen, in den Ferien werden Übernachtungen und Zeltlager angeboten oder das Essen gemeinsam zubereitet.

Fußballmannschaft des Mittagstreffs "SV Mittagstreff 04"
FC Mittagstreff 04"

Bei allen Angeboten, die mit den Wünschen der Kinder abgestimmt werden, sollen diese an eine sinnvolle und eigenverantwortliche Freizeitgestaltung herangeführt werden. Je nach Interesse der Kinder ist auch eine Kontaktaufnahme mit Vereinen oder anderen Freizeiteinrichtungen möglich.

Gruppenfoto im Pflanzenlabyrinth "Irrland"
Besuch im Pflanzenlabyrinth "Irrland"

Personal

Neben dem Leiter der Einrichtung sind zwei Erzieherinnen mit jeweils 25 Wochenstunden und vier Studentinnen und Studenten, die in Nimwegen ein Berufsbegleitendes Studium der Sozialarbeit absolvieren, im Mittagstreff tätig. Dazu kommen zeitweise Praktikantinnen und Praktikanten von verschiedenen Fachschulen.

Aufnahmekriterien und Anmeldung

Der „Mittagstreff" nimmt Schülerinnen und Schüler auf, die die örtlichen weiterführenden Schulen besuchen. Die Kinder und Jugendlichen können die Einrichtung von Montag bis Freitag 17.00 Uhr besuchen, kommen direkt nach der Schule in den „Mittagstreff" und essen gemeinsam in der Mensa. Die Verpflegungskosten werden über den Betreiber der Menso (SOS-Kinderdorf) abgerechnet.

Zum Kennenlernen der Einrichtung werden nach Absprache zwei unverbindliche „Schnuppertage" angeboten.

Garten hinter dem Mittagstreff mit Stühlen und einer Tischtennisplatte
Garten, rechts der Blick auf das Schulzentrum

Vorderansicht des Gebäudes des städtischen Mittagstreffs
Vorderansicht des "städtischen Mittagstreffs"

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag, 09.30 Uhr bis 17.00 Uhr