Inhalt

Sehenswürdigkeiten in Winnekendonk

Pfarrkirche St. Urbanus

Pfarrkirche St. Urbanus


1282 wird Winnekendonk erstmals urkundlich erwähnt: Ritter Wilhelm von Kervenheim verkaufte die Vogteirechte über Kervenheim an das Stiftskapitel von Xanten. "Henricus von Hystvelt" ist der erste bekannte Pfarrer von Winnekendonk, dem Papst Clemens V. im Jahre 1310 gestattet, neben der Pfarrkirche von Venekendunk noch zwei andere Benefizien zu bekleiden. Die Pfarrgemeinde St. Urbanus Winnekendonk wurde im Jahre 1446 an der heutigen Stelle erbaut. In den Jahren 1887 / 1888 wurde die Pfarrkirche zur jetzigen Größe erweitert.

Kerssenboom´sche Mühle

Kerssenboom-Mühle


Die Kerssenboom´sche Mühle ist in der Ortschaft Winnekendonk zu finden. Diese wurde um das Jahr 1849 erbaut. Die Art der Mühle wird als sogennanter Turmholländer bezeichnet.