Inhalt

Stellenausschreibung - Ingenieurin / Ingenieur

Datum: 11.03.2017

Die Stadt Kevelaer, bedeutender Marienwallfahrtsort und Mittelstadt mit familienfreundlicher Infrastruktur sowie breiten Kultur- und Freizeitangebot, ist am linken unteren Niederrhein in landschaftlich reizvoller Umgebung gelegen und verkehrstechnisch bestens angebunden.

Die Stadtverwaltung Kevelaer sucht für die Stadtwerke

zum nächstmöglichen Termin

eine Ingenieurin / einen Ingenieur

für die Stadtkernerneuerung im Rahmen des Integrierten Handlungskonzeptes.

Die Stelleninhaberin bzw. der Stelleninhaber arbeitet im Projektteam an der Umsetzung und Bauausführung zur Stadtkernsanierung im Tief-, Straßen und Kanalbau mit.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle (39 Wochenstd.), die für die Projektlaufzeit im Rahmen des integrierten Handlungskonzeptes zunächst bis zum 15.12.2020 befristet ist.

Die Einstellung wird nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) vorgenommen. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen und fachlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 10 TVÖD.

Das Aufgabengebiet beinhaltet insbesondere:

  • Planung und Ausschreibung von Neubau-, Sanierungs- und Unterhaltungsmaßnahmen im Bereich Tief-, Straßen- und Kanalbau
  • Durchführung von Tiefbaumaßnahmen (Ausschreibung, Vergabe, örtliche Bauleitung)
  • fachtechnische Begleitung der beauftragten Ingenieurbüros,
  • Abstimmung und Prüfung der Ausführungsplanung
  • Wahrnehmen der Auftraggeberfunktion
  • Überprüfung von Vorleistungen
  • Bauablauf- und Terminplanung
  • Qualitätsmanagement und Controlling
  • Durchführung von Bemusterungen an Materialien und Möblierung, Straßenbeleuchtung
  • Sicherheitskoordination
  • Aufmaß und Rechnungsprüfung
  • Begleitung von Leitungsverlegungen Dritter

Folgendes Profil wird erwartet:

  • ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium (Dipl.-Ing. B. Eng. / B. Sc. oder gleichwertig) im Studiengang Bauingenieurwesen mit Vertiefungsrichtung/Schwerpunkt Verkehrswesen, Verkehrswegebau, Baubetrieb, Bauprojektmanagement oder vergleichbare Richtung
  • mehrjährige entsprechende Berufserfahrung (wünschenswert: Erfahrung im Bereich der öffentlichen Verwaltung)
  • sicheres und freundliches Auftreten im Umgang mit dem Bürger und sonstigen Kontakten
  • hohe Einsatzbereitschaft, Zuverlässigkeit und zeitliche Flexibilität
  • Teamfähigkeit, Flexibilität, Kostenbewusstsein
  • vertiefte Kenntnisse in den gängigen IT-Anwendungen (MS Office)
  • Führerschein Klasse B und die Bereitschaft, den eigenen PKW gegen Erstattung der Kosten für dienstliche Fahrten einzusetzen

Neben dieser abwechslungsreichen, interessanten und anspruchsvollen Tätigkeit und der o.g. Vergütung bieten sich zudem alle Vorteile der Leistungen des öffentlichen Dienstes (z.B. eine jährliche Sonderzahlung, die Zahlung von Vermögenswirksamen Leistungen, eine Urlaubsregelung über dem gesetzlichen Mindesturlaub, eine betriebliche Altersversorgung, die Voraussetzung für vergünstigte Versicherungstarife). Des Weiteren können Sie von den Angeboten des betrieblichen Gesundheitsmanagements im Hause profitieren. Ihre Aufgaben verrichten Sie grds. bei gleitender Arbeitszeit.

Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden, sofern mehrere Teilzeitbewerbungen vorliegen und durch entsprechende Festlegungen der Arbeitszeit eine volle Stellenbesetzung erreicht werden kann.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen im Sinne von § 2 Abs. 2 SGB IX gleichgestellte Personen sind ausdrücklich erwünscht und werden bei sonst gleicher Eignung, vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen, bevorzugt berücksichtigt.

Bitte reichen Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens zum 26.03.2017 (Posteingang) bevorzugt per E-Mail (ein PDF-Dokument, max. 5 Megabyte) an bewerbung@stadt-kevelaer.de ein.

Wenn Ihnen eine E-Mail-Bewerbung nicht möglich sein sollte, können Sie eine Papierbewerbung an folgende Anschrift richten:

Stadt Kevelaer

Der Bürgermeister

Abt. 1.2 „Personalservice“

Peter-Plümpe-Platz 12

47623 Kevelaer

Bitte reichen Sie in diesem Fall Ihre Unterlagen als Kopien ein (keine Originale) und verzichten Sie auf die Verwendung von Bewerbungsmappen. Bewerbungsunterlagen werden grds. nicht zurückgeschickt.

Fehlende Nachweise werden nicht nachgefordert. Es gelten die eingereichten Bewerbungsunterlagen.

Nach Ablauf des Verfahrens und damit in Verbindung stehender Fristen werden sämtliche Unterlagen in Papier- und Dateiform unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

Ansprechpartner

Werner Barz
Fachbereich Fachbereich 1
Telefon: (0 28 32) 122-211
Telefax: (0 28 32) 122-77211
E-Mail: werner.barz@stadt-kevelaer.de
Adresse: Peter-Plümpe-Platz 12, 47623 Kevelaer
Hans-Josef Thönnissen
Eigenbetrieb Stadtwerke
Telefon: (0 28 32) 93 13-33
Telefax: (0 28 32) 93 13-93
E-Mail: hans-josef.thoennissen@stadtwerke-kevelaer.de
Adresse: Kroatenstraße 125, 47623 Kevelaer