Inhalt

Sculptura

Im Jahr 1993 fand die erste Sculptura in Kevelaer statt. Die Open-Air Ausstellung im öffentlichen Raum wurde bislang sechs Mal von der Stadt Kevelaer durchgeführt. Die Sculptura VI. endete im November im Jahr 2011. Während der 18-monatigen Ausstellungszeit können die Kevelaer-Besucher die Kunstwerke bei einem Rundgang durch die Innenstadt erleben.

Mehr als 100 Künstler bewerben sich zum Teil mit mehreren Exponaten im Vorfeld einer jeden Sculptura. Es können jedoch nur etwa 20 Exponate ausgesucht und ausgestellt werden. Die gewählten Skulpturen repräsentieren bei jeder Ausstellung einen Querschnitt der verschiedenen künstlerischen Stilrichtungen unter Verwendung unterschiedlichster Werkstoffe. Bewerben können sich Künstler, die ihren Wohnsitz in Deutschland, in den Niederlanden, in Belgien, in Luxemburg, in Österreich oder in der Schweiz haben.

Zwei Frauen begutachten die beiden aus hölzernen Skulpturen, die ein menschliches Gesicht haben. Im Hintergrund ist das alte Rathaus der Stadt Kevelaer zu sehen.
Die Skulpturen „Getrennt" und „Zerrissen" von Judith Franke waren während der Sculptura VI.
zu sehen.