Seiten-Sprunganker zu:

Hundeschwimmen im Freibad

3. Hundeschwimmen am Sonntag, 22.09.2024, 10:00 bis 16:00 Uhr

 
Hundeschwimmen im Freibad - Fragen und Antworten 
Wann findet das Hundeschwimmen statt?Das Hundeschwimmen findet in diesem Jahr am Sonntag, 22.09.2024, von 10:00 bis 16:00 Uhr, statt.
Wie hoch ist der Eintrittspreis?Der Eintrittspreis beträgt 4,00 € je Hund und 2,00 € je Hundehalter.
Wer darf teilnehmen?Auch Personen ohne Hund dürfen sich das Hundeschwimmen vor Ort anschauen. Der Eintrittspreis liegt dann ebenfalls bei 2,00 €.
Gibt es Einschränkungen bei den Becken?Es gibt keine Beschränkungen, sowohl das Schwimmer- als auch das Nichtschwimmerbecken stehen zur Verfügung.
Ist der Kiosk im Freibad geöffnet?Der Kiosk hat während des Hundeschwimmens geöffnet.
Dürfen die Hundehalter mit in das Wasser?Nein! Nur in möglichen Gefahrensituationen für den Hund. Bitte beobachten Sie daher Ihren Hund vom Beckenrand.
Welche Unterlagen werden beim Zutritt in das Freibad benötigt?Impfausweis des Hundes und Hundehalterhaftpflichtversicherung nach den gesetzlichen Vorschriften (Landeshundegesetz NRW).
Was gilt für den Hund?

Ihr Hund muss Ihnen gehorchen und mit anderen Hunden sozialisiert sein, damit andere Hunde und Halter nicht belästigt oder verletzt werden.

Eine Hundehalterhaftpflichtversicherung nach den gesetzlichen Vorschriften (Landeshundegesetz NRW) muss vorliegen.

Wie hygienisch ist das Hundeschwimmen?Kein Unterschied zu menschlichen Badegästen. Hunde verlieren im Vergleich zu Menschen in etwa genauso viele Haare und urinieren nicht im Wasser. Die Filteranlagen werden somit nicht zusätzlich belastet.
Ist das Freibadwasser gesundheitsgefährdend (Chlor) für Ihren Hund?Nein. Nach dem Ende der Freibad-Saison am 15.09.2024 wird dem Wasser kein frisches Chlor mehr zugeführt. Noch vorhandenes Chlor baut sich rasch ab. Für die Hunde besteht somit keine Gefahr durch das Chlor.
Was passiert mit dem Wasser nach der Veranstaltung bzw. vor Saisonbeginn?Für Badegäste ergeben sich nach der Veranstaltung keine Nachteile. In der Regel wird das Wasser nach Abschluss der Saison oder im darauffolgenden Frühjahr, vor Beginn der neuen Freibad-Saison, vollständig abgelassen, um eine Komplettreinigung durchzuführen. Mögliche Verunreinigungen sowohl durch Mensch als auch Hund werden spätestens dann beseitigt.
Gibt es eine Leinenpflicht?Das Freibad ist komplett umzäunt bzw. eingefriedet. Eine Leinenpflicht außerhalb der Becken besteht nicht. Die Halter haben Ihren Hund jedoch zu beobachten. Grundsätzlich ist jeder Hundebesitzer für sein Tier verantwortlich, d.h. jeder Hundebesitzer kennt seinen Vierbeiner am besten und kann einschätzen, wie sich der Hund in einer Situation mit vielen anderen Hunden und Menschen verhält. Das heißt auch, dass der Besitzer ggf. den Hund an die Leine nimmt.     
Was gilt für die Hinterlassenschaften ihrer Hunde?Hundekot ist durch die Halter zu beseitigen und in den bereitgestellten Mülltonnen zu entsorgen.
Welche Hunde können nicht am Hundeschwimmen teilnehmen?Hunde mit Erkrankungen wie Harn- oder Kotinkontinenz, Epilepsie, offene Wunden, Hauterkrankungen, Entzündungen oder akuten Infekten sowie läufige Hündinnen dürfen nicht am Hundeschwimmen teilnehmen.
Dürfen sogenannte Listenhunde am Hundeschwimmen teilnehmen?Hunde nach § 3 (gefährliche Hunde) oder § 10 Landeshundegesetz NRW (Hunde bestimmter Rassen) dürfen nur mit gültiger Leinen- und Maulkorbbefreiung am Hundeschwimmen teilnehmen.
Welche Regelungen gelten ansonsten für das Hundeschwimmen?Bitte beachten Sie den Aushang zum Hundeschwimmen am Eingang des Freibades. Dieser ist ebenfalls unter Downloads abrufbar.
Gibt es ein Rahmenprogramm/Stände vor Ort?

MERA – The Petfood Family  

Hundeschule MaDogs  

Tierarztpraxis Klahold

VILLA Hinkefuss Tierschutz Kevelaer Handicap Hund

4pfoten-Mobile "Immer mit Hund"

weitere Infos folgen

 

Hundeschwimmen im Freibad

Hundeschwimmen im Freibad

Downloads

Halter- und Baderegeln Hundeschwimmen (PDF 53 KB)

Ansprechpartner

Andreas Baers

Wallfahrtsstadt Kevelaer (Hoogeweg)

Hoogeweg 71

47623 Kevelaer